Mittelsächsische Abgeordnete verantworten europafeindliche Maut mit

Hier unsere Pressemitteilung zur Maut:

Am 24.03. wurde im zweiten Anlauf im Bundestag die PKW-Maut beschlossen. Die beiden mittelsächsischen Bundestagsabgeordneten, Veronika Bellmann (CDU) und Simone Raatz (SPD) haben der Maut in namentlicher Abstimmung zugestimmt. Veronika Bellmann sitzt im Verkehrsausschuss des deutschen Bundestages.

Dazu erklärt der Direktkandidat der FDP in Mittelsachsen, Philipp HARTEWIG: „Die heute im Bundestag beschlossene Maut ist ein unnötiges Bürokratiemonster. Es müssen erst teure Strukturen zum Eintreiben der Maut geschaffen werden, die Grenzregionen in Deutschland werden geschwächt und die mittelsächsischen Vertreter in Mittelsachsen unterstützen dieses rechtlich fragwürdige Gesetz auch noch.“

„Mittelsächsische Abgeordnete verantworten europafeindliche Maut mit“ weiterlesen

Wiederwahl als JuliA-Landesvorsitzender

Am 11. und 12. Februar fand der 61. Landeskongress der Jungliberalen Aktion in Leipzig statt. Dabei wurde ich als Landesvorsitzender bestätigt, worüber ich mich sehr freue.

Weiterhin haben wir mit unserer Wahlkampfauftaktaktion für eine umfassende Digitalisierung Sachsens geworben.

Einen Bericht vom Kongress findet ihr auf der Website der Jungliberalen: http://julia-sachsen.de/61-lako-rueckblick/#more-5751

Besucherrekord beim Dreikönigstreffen in Döbeln

(Döbeln/09.01.2017) Pressemitteilung FDP Mittelsachsen

Mit einem neuen Besucherrekord startete die FDP bei ihrem traditionellen Dreikönigstreffen im mittelsächsischen Döbeln ins neue Jahr. Etwa 110 Gäste waren gekommen, um die Reden des FDP-Ortsvorsitzenden Jörg Neumann, des FDP-Landesvorsitzenden Holger Zastrow des Ehrengastes Herrn Prof. Dr. Werner Patzelt von der TU Dresden sowie die Vorstellung des FDP-Kandidaten zur Bundestagswahl 2017 im WK 161, Philipp Hartewig, zu verfolgen.

„Besucherrekord beim Dreikönigstreffen in Döbeln“ weiterlesen

Pressemitteilung Aufstellung zum Direktkandidaten

(Siebenlehn. 30.11.2016) Am Mittwochabend nominierten die Freien Demokraten auf ihrer Wahlkreiskonferenz in Siebenlehn den aus Mittweida stammenden Jurastudenten Philipp Hartewig (22) zu ihrem Bundestagskandidaten im WK 161. Der Landesvorsitzende der Jungliberalen Aktion (JuliA) erhielt dabei 96 Prozent der Stimmen. Er ist seit 7 Jahren aktiv bei den Liberalen.

Dazu erklärt der Kreisvorsitzende Marco Weißbach: „Wir sind sehr froh über die Wahl. Philipp Hartewig wird mit seiner politischen Erfahrung, Kreativität, Einsatzbereitschaft und Vernetzung der FDP helfen, in Mittelsachsen zur Bundestagswahl einen sehr guten Wahlkampf mit einem überdurchschnittlichen Ergebnis auf die Beine zu stellen und auch über die Grenzen Mittelsachsens hinaus.“

„Pressemitteilung Aufstellung zum Direktkandidaten“ weiterlesen